Wollarten

Kaschmirwolle -€“ Der Rolls Royce unter den Naturfasern

Die Kaschmirwolle gehört zu den edelsten und kostbarsten Naturfasern auf der Welt. Hierzulande kennen wir das Material meistens von Mützen oder Schals. Es gibt aber auch

Exklusive Schals aus Mohairwolle

Mohairwolle gehört zu den begehrten Naturprodukten für die Herstellung modischer Kleidung und exklusiver Wollaccessoires. Die WortAngoraziegen liefern uns den Rohstoff für die Mohairwolle. Ihre Urheimat ist

Angorawolle: Himmlisch weich und edel

Die weiche und zarte Angorawolle ist eine Faser, die vom langhaarigen Angorakaninchen stammt. Die Angorafaser hat schweißabweisende, atmungsaktive und vor allem wärmende Eigenschaften. Aus der Bauchwolle

Alpakawolle: Fünfmal wärmer als Schafwolle

Das aus Südamerika stammende Alpaka ist eine Kamelart, die schon vor einigen tausend Jahren von den Inkas als Haustier entdeckt wurde. Es lieferte Fleisch und wurde

Schals aus Kamelhaar

Modische Wollaccessoires sind wieder sehr begehrt. Sie unterscheiden sich nicht nur in Form und Farbe, sondern auch in Qualität und Preis in Bezug auf die feine

Schals aus Hundehaar: Der neue Trend?

Zu Wolle kann alles versponnen werden, was aus Haaren besteht. Für das Verspinnen von Hundehaar eignet sich am besten das ausgekämmte Unterfell von langhaarigen Hunden. Hundehaarwolle

Exklusiv und edel: Ein Schal aus Schafswolle

Das Gütesiegel Schafswolle darf nur für Wolle verwendet werden, die direkt von lebenden Schafen gewonnen worden ist. Nach dem gültigen Textilkennzeichnungssgesetz darf nur diese reine Schurwolle

Schurwolle: Besonders edel und teuer?

In Bezug auf Mode und Bekleidung spielen bei der Beurteilung der entsprechenden Qualität im Zusammenspiel mit der Beliebtheit bei den Käufern auch die Fertigungsqualität und das

Schals aus Kaschmirwolle

Herkunft der Kaschmirwolle Die Kaschmirwolle, auch unter der Schreibweise ‘Cashmere’ bekannt, ist eine feine und weiche Faser, die aus dem Unterfell der Kaschmirziege durch das Auskämmen